Edelweiss Raid 11

Gebirgswettkampf Edelweiss Raid 2011

Edelweiss Raid 2011 ist ein internationaler, militärischer Spezialwettkampf der 6. Jägerbrigade für Gebirgssoldaten aus sechs Nationen.

Dieser Bewerb ist Training für militärische Einsätze im Hochgebirge und verbindet sportliche Höchstleistungen mit militärischen Einsatzaufgaben. Es werden all jene Fähigkeiten besonders gefordert, welche die Gebirgsjäger von normalen Infanteristen unterscheiden. Gebirgsjägergruppen mit einer Stärke von jeweils acht Mann haben im hochalpinen Gelände an zwei Tagen eine Marschstrecke von 40 Kilometern mit 4.000 Höhenmetern im Aufstieg zu bewältigen.

Wettkampfvoraussetzung:
– Bewältigung großer Marschstrecken auf Skiern im Hochgebirge mit voller Kampfausrüstung
– Absolvierung militärischer Aufgaben
– körperliche Höchstleistungen und großes Durchhaltevermögen
– hohes skifahrerisches und alpintechnisches Können
– Führungsfähigkeit der Kommandanten
– Teamfähigkeit